Was ist ein Taizé-Gottesdienst?

Taizé ist ein kleines Dorf in Mittelfrankreich, in dem Frčre Roger nach dem 2. Weltkrieg eine christliche Bruderschaft gründete.
Jedes Jahr ziehen tausende von Menschen aus aller Welt nach Taizé, um dort eine Woche der Gemeinschaft und die sehrmeditativen Gottesdienste mitzuerleben, die voller Gesang, Gebete, Licht und Frieden sind. Hier kommen Menschen ausverschiedenen Kirchen und Religionen, aber auch Religionslose, zu einem einzigartigen spirituellen Erlebnis zusammen.